Barienroder Straße 5, 31139 Hildesheim
05121 208 56 10

Arbeitssicherheit und Brandschutz

EBD-SAHAL > Arbeitssicherheit und Brandschutz

Wir übernehmen in Ihrem Betrieb die sicherheitstechnische Betreuung und Beratung durch die Fachkraft für Arbeitssicherheit entsprechend des Arbeitssicherheitsgesetzes und der DGUV Vorschrift A2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“.

Als externer Brandschutzbeauftragter beraten und koordinieren wir alle relevanten Aufgaben.

Externe Fachkraft für Arbeitssicherheit (§ 5 AsiG)

Wir übernehmen in Ihrem Betrieb die sicherheitstechnische Betreuung und Beratung durch die Fachkraft für Arbeitssicherheit entsprechend des Arbeitssicherheitsgesetzes und der DGUV Vorschrift A2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“, mit folgenden kurz beschriebenen Tätigkeiten im Rahmen der vorgeschriebenen Einsatzzeiten:

  • Unterstützen des Unternehmers bei Gesprächen mit den Berufsgenossenschaften, den Gewerbeaufsichtsämtern usw.
  • Regelmäßige Begehung zur Ermittlung und Beurteilung der Gefahren
  • Schulungen und Unterweisungen der Mitarbeiter über Arbeitssicherheit, Brandschutz, Abfallentsorgung und Gefahrstoffe
  • Erstellung, Ergänzung und Fortschreibung von
  • Betriebsanweisungen für Gefahrstoffe, Maschinen und Geräte
  • Gefährdungsbeurteilungen gemäß §5 des ArbSchG
  • Gefährdungsbeurteilung Mutterschutz, Büro- und Bildschirmarbeitsplätze
  • Gefahrstoffkataster
  • Laborordnung
  • Erstellung von Berichten, wie
  • Explosionsschutzdokument gemäß § 6 der BetrSichV
  • Lösemittelbilanz gemäß EU-VOC Richtlinie
  • Arbeitsbereichsanalyse gemäß TRGS 402
  • Online-Bearbeitung (BUBE) der Emissionserklärung sowie der GFA Meldung
  • Zusammenlagerung von Chemikalien gem. VCI Konzeptes und REACH- Verordnung
  • Überprüfung von Leitern und Tritten (BGI 694)
  • Aktualisierung und ggf. Übersetzung Sicherheitsdatenblätter gemäß GHS Verordnung und EG Richtlinie 1907/2006/EG, Artikel 31
  • Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufes und Arbeitsplatzbeurteilungen nach BetriebSichV
  • Organisation Orientierende Messungen und Dokumentationen (Gefahrstoffe, Lärm, Beleuchtung)
  • Unfallverhütung durch die richtige Auswahl an persönlicher Schutzausrüstung
  • Systematische Prüffristenüberwachung
  • Kontrollen der  Einhaltung von
  • Prüfungen der Geräte,
  • Arbeitsmitteln und elektrischen Anlagen,
  • Brandschutz- und Erste Hilfe-Einrichtungen, u.ä.
  • Aufnahme von Unfällen und Prüfung der Ursachen
  • Ausbildung der Flurförderzeug- bzw. Gabelstaplerfahrer
  • Erstellung des Jahresberichtes gem.§5 Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften A2

Externer Brandschutzbeauftragter

Die Aufgaben umfassen eine beratende und koordinierende Tätigkeit wie folgt:

  • Unterstützen des Unternehmers bei Gesprächen mit den Brandschutzbehörden und Feuerwehren, den Feuerversicherern, den Berufsgenossenschaften, den
    Gewerbeaufsichtsämtern usw.
  • Mitwirken bei der Ausarbeitung von Betriebsanweisungen, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
  • Erstellen/Fortschreiben der Brandschutzordnung (Teile A, B, C)
  • Aus- und Fortbildung von Beschäftigten in der Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen sowie Beschäftigte mit besonderen Aufgaben im Brandfall (Brandschutzhelfer)
  • Mitwirken bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes
  • Kontrollieren, dass Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Alarmpläne usw. aktuell sind, ggf. Aktualisierung veranlassen und dabei mitwirken
  • Mitwirken bei Beurteilungen der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen
  • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und bei dem Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
  • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren
  • Mitwirken bei baulichen, technischen und organisatorische Maßnahmen, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen und bei Anforderungen des Feuerversicherers, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Nutzungsänderungen, Anmietungen und Beschaffungen
  • Planen, organisieren und durchführen von Räumungsübungen
  • Teilnehmen an behördlichen Brandschauen und Durchführen von internen Brandschutzbegehungen
  • Unterstützen der Führungskräfte bei den regelmäßigen Unterweisungen der
    Beschäftigten im Brandschutz
  • Prüfen der Lagerung und/oder der Einrichtungen zur Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten, Gasen usw.
  • Kontrollieren der Sicherheitskennzeichnungen für Brandschutzeinrichtungen und für die Flucht- und Rettungswege
  • Überwachen der Benutzbarkeit von Flucht- und Rettungswegen
  • Organisation und Sicherstellung der Prüfung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Kontrollieren, dass festgelegte Brandschutzmaßnahmen insbesondere bei feuergefährlichen Arbeiten eingehalten werden
  • Mitwirken bei der Festlegung von Ersatzmaßnahmen bei Ausfall und Außerbetriebsetzung von Brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Stellungnahme zu Investitionsentscheidungen, die Belange des Brandschutzes am Standort betreffen
  • Dokumentieren aller Tätigkeiten im Brandschutz

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns noch heute!